Meine Mäuse – der Finanzpodcast für die Familie

Meine-Mäuse-Podcast

Mich haut es fast vom Hocker, vor lauter Aufregung.

Der Start meines neuen Podcast-Formates „Meine Mäuse – der Finanzpodcast für die Familie“ steht unmittelbar bevor. Genauer gesagt ist es nicht „mein“ Podcast, sondern „unser“. Denn den Podcast starte ich gemeinsam mit meinem Co-Host Eva, die das Elternportal Kinderleichtefinanzen.de betreibt. Wir zwei haben in den letzten Monaten viel Arbeit und Herzblut in dieses Projekt gesteckt und sind glücklich, endlich online gehen zu können.

Meine-Mäuse-Podcast

Im Meine-Mäuse-Podcast geht es um Familienfinanzen. Unser Ziel ist es dabei, Dir das Werkzeug an die Hand geben, damit Du mit Deiner Familie finanziell sorgenfrei Leben kannst. Alle zwei Wochen sprechen wir über ein neues Thema, dass Dir hilft, Deine Familienfinanzen auf Vordermann zu bringen.

Habe ich Dein Interesse geweckt? Dann hör Dir doch einfach mal in den kurzen 2-Minuten Trailer rein.

Aber was hat uns eigentlich dazu bewogen, gemeinsam einen Podcast zu starten? In diesem 7-Minuten Making-of gewähren wir Dir den Blick hinter die Kulissen – wer wir sind, was uns motiviert, wie wir zueinander gefunden haben und warum wir es für so wichtig halten, den ersten Familienfinanz-Podcast Deutschlands an den Start zu bringen.

Was die Kanäle angeht, schießen wir beim Meine-Mäuse-Podcast aus allen Kanonen: Apple-Podcasts, Spotify, Deezer, Google-Podcasts, Youtube – an uns kommt keiner vorbei. Sobald die Kanäle alle freigeschaltet sind, starten die ersten Folgen. Und die haben es in sich.

Es würde mich freuen, wenn Du den Meine-Mäuse-Podcast abonnierst, gerne auch eine Bewertung hinterlässt und uns ordentlich weiterempfiehlst. Auf Dein Feedback zum Trailer und dem Making-of, in den Kommentaren unten, bin ich schon gespannt.


comdirect Finanzblog Award

Eine Bitte hätte ich noch an Dich. Dieses Jahr nehme ich erstmalig am comdirect-Finanzblog-Award teil. Dort werden jedes Jahr die besten deutschsprachigen Finanzblogs ausgewählt. Wenn Dir Finanzglück gefällt, dann gib mir doch bitte Deine Stimme für den Publikumspreis.

Hier geht es zur Abstimmung.

Ich danke Dir!

Mein Geschenk an Dich!

Familienfinanzen - Was Eltern über Geld wissen müssen

Das E-Book zum Blog und den Blick hinter die Kulissen gibt es im kostenlosen Finanzglück-Newsletter.

13 Kommentare

  1. Hi Nico, super Sache mit dem Podcast. Hab euch grad schon bei Spotify abonniert. Freu mich auf die ersten Folgen.
    P.S. Fände es auch gut, wenn ihr euch filmt und das bei YouTube hochladet. Ich schaue manchmal dort lieber Podcasts als sie nur zu hören. Nur so als Idee.

    Lg Thorsten

      1. Vielleicht noch ein paar Gedanken dazu – ein gemeinsames Konto + je ein individuelles Konto ist klar. Alle Einnahmen auf das Gemeinschaftskonto, jeder bekommt sine xx€ Taschengeld paritätisch aufs Einzelkonto.

        Dazu noch ein Unterkonto für nicht mtl fixe Ausgaben (jährliche Versicherungen, quartalsweise Grundsteuer) und eines für Urlaubskasse.

        Was ich dabei aber nie schaffe ist, zu sehen wieviel am Monatsende noch zusätzlich übrig ist zum investieren, da alles immer auf dem Gemeinschaftskonto verbleibt. Dazu fällt mir nix passendes ein

  2. Da ist das Ding! 🙂
    Glückwunsch, ein nächster Meilenstein für Finanzglück! Ich höre es später und sende sonnige Grüße aus Berlin, Hendrik

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.