Soundtrack für Vermögenswerte – Wieviel Daniel steckt in Tom?

Soundtrack für Vermögenswerte

Da gab es diesen abgehalfterten Heavy-Metal-Typen.

Finanziell – und auch sonst im Leben – hat er nicht viel auf die Kette bekommen. Bis zu dem Tag, an dem ihn ein einschneidendes Erlebnis plötzlich wachrüttelt.

Nun beginnt ein Prozess, der sich bis zum heutigen Tag fortsetzt.

Der junge Mann beginnt sich mit Menschen zu vernetzen, die ihn in seiner persönlichen Entwicklung weiterbringen, nicht zurückhalten. Alte Glaubenssätze wirft er nach und nach über Bord. Sein Humankapital ist plötzlich wichtiger als alles andere.  

Über die nächsten Jahre bekommt er so seine Finanzen und sein Leben als Ganzes in den Griff. Sein Online-Business, anfangs ein zartes Pflänzchen, entwickelt sich zum soliden Einkommensstrom. Nebenbei steuern Erträge aus Aktien und P2P-Krediten einen passiven monatlichen Cash-Flow bei.

Darf ich Dir diesen Mann vorstellen?

Sein Name ist Daniel Korth – besser bekannt als der Finanzrocker.

Finanzfuchs trifft Schreibfuchs

Daniel kenne ich schon seit einigen Jahren. Kurz nachdem Finanzglück online ging, veröffentlichte ich auf seinem Finanzrocker-Blog einen Gastartikel – passenderweise zum Thema Glück.

Neben seiner Vollzeitstelle, dem Blog und zwei Podcasts, schafft Daniel es erstaunlicherweise auch noch Bücher zu schreiben. Sein Sachbuch zum Thema Finanzen – Jetzt rocke ich meine Finanzen selbst* – gibt es auch als Hörbuch.

Aber mit Sachbüchern ist das so eine Sache.

Oft erreicht man die Leute, die sich eh schon für das Thema interessieren. Bei Finanzen ist es jedoch wichtiger, die Menschen zu erreichen, die dieses vermeintlich leidige Thema vor sich herschieben. Mit allen negativen Auswirkungen auf ihr Leben.  

Daher wollte Daniel nicht noch einen reinen Finanzschmöker raushauen. Dieses Mal sollte es ein Roman werden, genauer gesagt ein Bildungsroman.

Mit Ümit Mericler hat Daniel sich einen hochkarätigen Co-Autor ins Boot geholt. Gemeinsam sind sie ein starkes Team: Ein Finanzfuchs, der auch schreiben kann und ein Schreibfuchs, der auch Finanzen kann.

Das Beste aus beiden Welten.

Toms erstaunlich Wandlung

Die Story in Soundtrack für Vermögenswerte* dreht sich um den Heavy-Metal-Gitarristen Tom, der mit Ende zwanzig unzufrieden mit seinem Leben ist. Er lebt von der Hand in den Mund, hält sich mit Nebenjobs gerade so über Wasser und sucht immer noch nach der Traumfrau in seinem Leben.

Bei einem Klassentreffen trifft er auf seine Clique von damals. Dort wird ihm knallhart vor den Latz geknallt, wie ein anderes Leben hätte aussehen können.

Tom dämmert, dass irgendetwas in seinem Leben gewaltig schiefläuft. 

Dies ist der Startpunkt, von dem aus Tom sich auf eine Reise begibt, um sein Leben umzukrempeln. Mit Hilfe von Freunden und Bekannten ändert er nach und nach seine Glaubenssätze, seine finanziellen Gewohnheiten und seine Einstellung zum Leben.  

Und am Ende des Buches wird er schließlich…

Nein! Kein Spoiler an dieser Stelle. Das Ende sollst Du lieber selbst nachlesen.

Finanzielles Rundum-Sorglos-Paket

Aber so viel darf ich verraten.

Toms Geschichte zieht sich wie ein roter Faden durch den Roman. In jedem Kapitel wird dann auch noch ein konkretes finanzielles Thema enger beleuchtet.

Dabei geht es um Grundlagen, wie den Umgang mit Schulden, dem Sparen oder dem Zinseszins. Aber hauptsächlich nehmen sich die Autoren Themenbereiche der (nebenberuflichen-) Selbstständigkeit und des Investierens vor.

Dazu gehören ein Step-by-Step-Guide, um mit Amazon-FBA Geld zu verdienen oder ein Überblick über die verschiedenen Plattformen, um altes Gedöns an den Mann oder die Frau zu bringen.

Neben den Möglichkeiten zusätzliches Einkommen zu generieren widmen sich Ümit und Daniel aber vor allem den verschiedenen Anlagemöglichkeiten, um das Ersparte dann auch erfolgreich zu investieren.

Hier ziehen sie die ganz große Schleife: Aktien (inkl. ETFs), Anleihen, P2P-Kredite, Immobilien, Gold und Crowdinvesting. Fast alles Anlageklassen, in die Daniel auch sein eigenes Geld investiert.

An wen richtet sich Soundtrack für Vermögenswerte?

Den größten Nutzen dürften Leserinnen und Leser haben, die gerade erst anfangen sich mit dem Thema Finanzen zu beschäftigen.

Toms Geschichte ist spannend. An der einen oder anderen Stelle dürften sich die meisten von uns in ihm wiedererkennen. Und er zeigt uns den Ausweg, wie man finanziell die eigenen Finanzen auf Vordermann bringt.

In den einzelnen Kapiteln werden sowohl die finanziellen Grundlagen als auch konkrete Investitionsmöglichkeiten vorgestellt.

Das macht Lust auf mehr. Und genau das scheint mir auch die Absicht der beiden Autoren gewesen zu sein. Soundtrack für Vermögenswerte ist ein Einsteigerbuch. Nach jedem Kapitel gibt es dann Empfehlungen für weitergehende Literatur, um sich noch tiefer in die Themen einzugraben.

Fazit

Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen.

Perfekt für Einsteiger

Die knapp 300 Seiten hatte ich an ein paar Tagen flott durchgelesen. Dabei fand ich besonders Toms Geschichte spannend. Ein Roman liest sich einfach packender als ein reines Sachbuch.

Ich würde Soundtrack für Vermögenswerte den Leuten empfehlen, die gerade erst anfangen sich mit der Materie zu beschäftigen. Vielleicht sogar denjenigen, die einfach mal einen gepflegten Arschtritt brauchen, um sich aus der eigenen finanziellen Schieflage freizuschaufeln. Tom zeigt wie es funktioniert. 

Damit bleibt für mich noch eine offene Frage:

Wieviel Tom steckt in Daniel, bzw. wieviel Daniel steckt in Tom? 

An einigen Stellen im Buch konnte ich mir bildlich den jungen Daniel vorstellen. Wie er mit langer Matte, kleiner Wampe und schwarzem Metal-Shirt das Foyer seiner Lübecker Filialbank betritt, wo bereits ein geschniegelter Bankverkäufer mit breitem Grinsen und Produktbroschüre in der Hand auf ihn wartet.

Naja, am Ende ist ja noch mal alles gut gegangen.  

Sowohl für Daniel, als auch für Tom.


Gefällt Dir was Du siehst? Wenn Du Bock auf mehr hast dann trage Dich doch einfach für den Finanzglück-Newsletter ein.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.